Rock the Wall – Slack the Line 2014

Das gab´s noch nie in der Berliner Schulsport-Landschaft:

In der großen Sporthalle der B.-Traven-Gemeinschaftsschule in Spandau präsentierten sich mit Unterstützung des Bezirksamts Spandau Slackliner (vom TSV Spandau 1860) und Kletterer (vom Alpinclub Berlin) in einer gemeinsamen Veranstaltung und stellten ihre Sportarten vor.

Seit etwa einem Jahr trainieren Kletterer und Slackliner in der BTO-Sporthalle in der Remscheider Straße gemeinsam an jedem Donnerstag. So ist – besonders in den zurückliegenden Wintermonaten – eine neue Plattform entstanden, jeweils mal die Sportart des anderen kennenzulernen und auszuprobieren. Und genau dies sollte jetzt mal an interessierte Jugendliche und Erwachsene weitergegeben werden.

Groß und Klein, Jung und Alt waren zur familiengünstigen Zeit zwischen 12 und 16 Uhr am Sonntag vor den Osterferien zum Hineinschnuppern erschienen. Immer wieder staunten die Anreisenden über die Möglichkeiten, die ihnen durch die freundlichen Helfer beim Aktiv-Mitmachen geboten wurden. 5 Lines waren quer in der Sporthalle gespannt und die Slackliner um Jörg Flagmann zeigten auf unterschiedlich langen Lines ihr Können. Bemerkenswert ist auch, dass die freizeitsportliebenden Slackliner ihre Freizeit opfern, um Schülern in einer Arbeitsgemeinschaft ihren Sport näher zu bringen. Diese Schüler und Jugendliche aus der Slackline-AG der B.-Traven-Oberschule boten dann ihrerseits ihre Hilfe, bzw. ihre Hände an, wenn die Besucher mal ausprobieren wollten, von der einen Seite auf die andere Seite über den gespannten und festgezurrten Spanngurt (Line) zu laufen. So bekamen sie Tipps beim Aufstieg auf die Line, wie man das Gleichgewicht am besten halten konnte, ob man evtl. barfuß oder mit leichten Turnschuhen laufen sollte und wie man leichte Sprünge abfedern konnte. Und dass vor allen Dingen Konzentration und Ruhe eine unabdingbare Voraussetzung für diese Sportart darstellen.

Jeder Gast erhielt bei längerem Ausprobieren beim Klettern an der Wand oder beim Slacklinen das begehrte T-Shirt mit dem Motiv der Veranstaltung und konnte sich am Verpflegungsstand der Schule verwöhnen lassen. Sowohl Kletterer als auch Slackliner informierten viele Besucher in kleineren oder längeren Gesprächen über ihre Sportart und hoffen so auf neue interessierte Mitglieder in ihren Reihen.

Frank Lehmann von der veranstaltenden B.-Traven-Oberschule bedankte sich abschließend bei den vielen Helferinnen und Helfern und versprach eine Wiederholung dieses Events im nächsten Jahr.

Bernd Sieben/Frank Lehmann

image

image

image

image

Schreibe einen Kommentar