Daumen_druecken

Heißes Fest für coole Logos

Wirtschaftshof Spandau sponsert Preise für die Gewinner des Logo-Wettbewerbs der BTG

Spandau – 21. Juni 2016. Heiß her ging es beim Schulfest „EM-Fieber“ an der B.-Traven-Gemeinschaftsschule letzten Mittwoch.

Public_Viewing

Dafür sorgten die engagierten Schüler und Schülerinnen aller Jahrgänge zusammen mit ihren Klassenleitern: Einen Nachmittag lang konnte auf dem Schulhof rund ums Thema EM gekickt, für das Spiel Deutschland – Nordirland am Abend getippt, tolle Preise an der Tombola gewonnen oder Dosen geworfen werden. Außerdem war mit Muffins, Waffeln, Smoothies, Bratwürstchen und alkoholfreien Cocktails und Fruchtspießen für das leibliche Wohl gesorgt. Bunte Fingernägel und Fan-Bemalung gab es am Stand der Klasse 10.1. Die Schüler der vier Willkommensklassen hatten zusammen mit dem Team der Sozialarbeiter Girlanden und EM-Deko gebastelt.

Grund für das sommerliche Fest war nicht nur das Spiel Deutschland gegen Nordirland, das Schüler und Lehrer am Abend gemeinsam in der Aula sehen wollten. Die B.-Traven- Gemeinschaftsschule – kurz BTG – hatte am Sonnwendtag noch weit Wichtigeres zu feiern: die Preisvergabe für ein neues Schullogo. Dieses war zuvor von der Jury der jüngst ins Leben gerufenen AG Öffentlichkeitsarbeit unter zwei Dutzend Logos ausgewählt worden. Alle Entwürfe hatten die kreativen Schülerinnen und Schüler der BTG über Wochen im Rahmen eines Preisausschreibens selbst entworfen.

Verleihung Jonas Hoy

Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen“, erklärte Silvia Linnenbürger, seit 1980 Lehrerin an der B.-Traven-Schule, während der Preisverleihung in der Aula. Tatsächlich hatte die Jury im Vorfeld mehrere Stunden beraten, um eines der Bilder als künftiges Schullogo auszuwählen. Glücklicher Gewinner mit seinem per Computer gezeichneten Entwurf war schließlich Jonas Hoy (9.2). Sein selbst gewählter Preis: Ein Tag im Jump House Berlin. Den zweiten Preis, zwei Kinogutscheine mit Popcorn im Cineplex Spandau (gesponsort vom Cineplex), gewann Mojtaba Kazemi (9.3), auf dem dritten Platz landete das Logo von Eileen Schneider (9.4), die sich über einmal Eis-satt bei Florida Eis freuen kann. Eine weitere Einladung zum Eis gab es für alle anderen Teilnehmer. Den ersten Preis sponserte die Vereinigung Wirtschaftshof Spandau. Dessen Vorstandsvorsitzende Gabriele Fliegel war bei der Verleihung dabei und lobte das sommerliche EM-Fieber gegenüber Schulleiter Arno de Vries: „Eine gelungene Veranstaltung zu der nächstes Mal unbedingt mehr Anwohner kommen müssen!“

Zuschauer

Schreibe einen Kommentar