Naturwissenschaften

Die drei Fachbereiche Biologie, Chemie und Physik stellen sich vor

Stundenverteilung
Die beiden Naturwissenschaften Biologie und Physik werden in den Jahrgängen 7 und 8 abwechselnd in der gesamten Kerngruppe und in der halben Kerngruppe unterrichtet. Das Fach Chemie folgt in der 8. Jahrgangsstufe. Alle drei Fächer werden in der 9. und 10. Jahrgangsstufe in 2 Niveaustufen (GA-Niveau und FE-Niveau) durchgeführt. Alle Nat-Fächer finden zweistündig pro Woche statt. Für die Naturwissenschaften werden auch stets zwei Wahlpflichtkurse in den Klassenstufen 9 und 10 eingerichtet, die 4-stündig pro Woche laufen.

Prinzip der kleinen Gruppen
Durch die geschickte Einteilung aller Kerngruppen in kleinere Gruppen ist es möglich, Unterricht mit experimenteller Unterstützung durchzuführen. Die Schüler führen die Versuche möglichst selbst durch und erfahren im eigentlichen Wortsinn Zusammenhänge in den Fächern Biologie, Chemie und Physik.

•Die Jahrgänge 7 + 8
haben die drei Fächer Biologie, Physik, Chemie einstündig pro Woche, die Klassen werden geteilt und je ein Lehrer unterrichtet eine halbe Klasse das gesamte Schuljahr. Es wird angestrebt, dass der unterrichtende Lehrer noch ein weiteres Fach in der Klasse unterrichtet.

•Die Jahrgänge 9 + 10
haben die Fächer Physik & Bio zweistündig pro Woche und Chemie einstündig pro Woche. Es ist keine Teilung vorgesehen. Der Chemielehrer sollte in einem weiteren Fach in der Klasse unterrichten!

Ein Video von den Physik-Projektwochen vom Juni 2006



Comments are closed.