Englisch

 

Englisch

Die englische Sprache eröffnet in unserer zunehmend globalisierten Welt viele Möglichkeiten im privaten und beruflichen Bereich.

Als wichtigste Weltsprache bildet sie eine Voraussetzung für Aktivitäten in der Freizeit, für Ausbildungswege und für berufliche Chancen.

Deshalb setzt der Englischunterricht darauf, dass sich Schülerinnen und Schüler in verschiedenen Zusammenhängen englisch verständigen und dies immer besser und erfolgreicher tun.

Um dieses Ziel zu erreichen, müssen Schülerinnen und Schüler lernen zuzuhören, wenn die Sprache gesprochen wird; sie müssen englische Texte lesen, schriftlich formulieren, Gespräche führen, Fragen äußern und Meinungen kommentieren können.

Daher werden im Englischunterricht Methoden erworben, die den Schülerinnen und Schülern das Erlernen der englischen Sprache erleichtern, wie zum Beispiel verschiedene Arten von Wörterbüchern zu nutzen oder das eigene Lernen zunehmend selbstständig zu organisieren.

Damit die Schülerinnen und Schüler englischsprachige Texte immer besser verstehen können, werden im Englischunterricht, ebenso wie im Deutschunterricht, Lesestrategien bzw. Strategien zum Hör-/Sehverstehen erlernt (Methodenkompetenz).

 

Um andere zu verstehen, muss man nicht nur die Sprache beherrschen, sondern man muss auch kulturelle Besonderheiten kennen und beachten.

Dies setzt voraus, dass man etwas über seinen eigenen kulturellen Hintergrund weiß und Gespür dafür entwickelt, wie dieser einen selbst geprägt hat.

Der Englischunterricht vermittelt deshalb nicht nur Sprachkenntnisse, sondern betrachtet auch Alltagskultur und Lebensbedingungen englischsprachiger Länder im Verhältnis zum eigenen Umfeld.

Gemeinsam mit dem Interesse an englischsprachigen Ländern entwickelt sich so eine zunehmend geschärfte Wahrnehmung für die eigene Lebenswelt.

Schülerinnen und Schüler erwerben auf diese Weise die Voraussetzungen, um fremde Kulturen zu verstehen und zu akzeptieren (Interkulturelle Kompetenz).



Comments are closed.